Focaccia mit Safran

Küche: Italien

Für 4 Portionen

Zutaten:
300 g Mehl
10 g frische Hefe (oder 1/3 P. trockene Hefe)
1 TL Zucker
300 g Mozarella oder anderer Weichkäse
50 g Olivenöl
1/2 TL Safran in Pulverform
1  Basilikum
Salz nach Geschmack

Brennwert p.P.: 500 kcal
Zubereitungszeit: ca. 1 ¼ Std.

Zubereitung:
Frische Hefe und 50 ml warmes Wasser vermischen, Zucker hinzufügen und für 15 Min. auf einen warmen Platz stellen.
Mehl auf eine Arbeitsplatte sieben, eine Vertiefung in der Mitte bilden und darin die Hefemasse hineingießen. Olivenöl und eine Prise Salz hinzufügen und daraus einen homogenen elastischen Teig kneten (bei Bedarf etwas Wasser dazu geben). Nun den Safran hinzufügen und den Teig abermals gut durchkneten.

Den Teig mit einem Küchentuch bedecken und für 30 Min. an einem warmen Platz ruhen lassen. Danach den Teig in zwei gleiche Stücke teilen. Den ersten Teil ausrollen und in eine runde Backform mit einem Durchmesser von ca. 22 cm legen.

Basilikumblätter waschen und auf dem Teig verteilen. Mozzarella in dünne Scheiben schneiden und auf die Basilikumblätter legen. Mit der zweiten ausgerollten Teighälfte alles abdecken und die Enden zusammenkleben.

Auf dem Focaccia mit den Fingerspitzen kleine Vertiefungen machen und mit Olivenöl bespritzen.
Den Backofen auf 200°C vorheizen und den Focaccia ca. 30 Min. backen.